Oh welch Wunder... - [FanHoppers.TV]

Dank Covid-19 gibt es seit März Geisterspiele um das kranke Fußball-Business am Laufen zu halten. Während in anderen Ländern seit Kurzem wieder geringe Anzahlen an Zuschauern auch zu Profispielen dürfen, ist das in Deutschland, trotz überschaubaren Infektionszahlen und kaum ausgelasteten Krankenhäusern nach wie vor ein Tabu-Thema.

Dementsprechend wird es wohl dieses Jahr maximal noch sehr wenige Spiele mit sehr wenigen Zuschauern in Deutschland geben, bis Ende Oktober wohl ausschließlich Geisterspiele im Profifußball. 

Und schaut man sich an, welche Spiele bis dahin terminiert sind, muss man sich echt nicht mehr wundern, alles was ansatzweise nach Risikospiel oder Hochsicherheitsspiel klingt wird in das Geisterspiel-Zeitfenster gequetscht.

Da wären zum Einen schon direkt am ersten Spieltag der 1.Liga Stuttgart vs. Freiburg, gefolgt von kleineren „Scharmützel-Spielen“ wie Hertha vs Frankfurt oder Hertha vs Stuttgart, während Ende Oktober dann wieder ein „Geister-Revierkracher“ zwischen Dortmund und Schalke steigt. Das Berliner Stadtderby wurde auf Anfang Dezember terminiert wo maximal auf sehr geringe Zuschauerzahlen gehofft werden kann..

In Liga 2 trifft es zum Beispiel dann das zuschauerträchtige Derby zwischen Hannover und Braunschweig. 

In der dritten Liga, in der Zuschauereinnahmen eine wesentlich wichtigere wenn nicht sogar existenzielle Bedeutung haben, kommt es dann knüppeldick: Der ohnehin schon komplett in Schieflage geratene FCK aus Kaiserslautern muss zuschauerintensive Partien gegen Dresden und das heiß erwartete Derby gegen Mannheim schon in der Geisterspiel-Zeit austragen. Auch Knallerspiele wie Dresden vs Mannheim oder das Derby zwischen Magdeburg und Halle fällt rein zufällig in die Anfangszeit der Saison. (Saarbrücken vs Kaiserslautern ist dem Zufallsgenerator wohl entgangen, das findet erst Ende November statt und damit vll. mit ein paar Zuschauern)

Noch härter trifft es die Regionalligen, die quasi von den Zuschauereinnahmen abhängen: Traditionsteams wie Chemie Leipzig haben zufällig die zuschauerträchtigen Spiele gegen Dynamo Berlin, Jena, Chemnitz und Lok Leipzig als Heimspiele in der Hinrunde. 

Alles nur Zufall? Oder wurden die Spiele vom berühmten Zufallsgenerator dieses Jahr von einem Polizeicomputer aus „ausgelost“? 

 



Next

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Latest video:

Gallery

ofc3 wi-ba5 mad3 ffm-vb5 ffm-vb6 IMG_0134

Kategorien

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen